GRAF ARCHITEKTEN

Musik- und Kulturhaus
in Erftstadt

Projekt

Neubau einer Musikschule mit 12 Klassenzimmern und einem Konzertsaal für bis zu 200 Besucher.

Objektdaten

Bauort: Erftstadt-Liblar
Bauherr: Klaus Geske Musik- und Kulturstiftung mit Sitz in Erftstadt
Bruttorauminhalt: 6.540 cbm
Nutzfläche: 1.270 qm
Leistungsphase: 1 – 9
Fertigstellung: Dezember 2013

städtebaulicher Kontext

  • bewusstes Loslösen von städtebaulichen Randbedingungen
  • fehlende Strukturen in der umliegenden Bebauung ermöglichten die freie Gestaltung des Gebäudes

Funktionalität

  • Kombination aus Musikschule und öffentlicher Veranstaltungssaal
  • Möglichkeit einer klaren Funktionentrennung

innere und äußere Gestaltung

  • Zusammenspiel von regionalem Baumaterial Backstein mit der Leichtigkeit von Glas und innovativer Membrantechnik
  • Proportionen der Räume richten sich nach den Vorgaben für optimale Raumakustik

Wirtschaftlichkeit

  • Verwendung pflegeleichter und revisionsarmer Baustoffe im Innen- und Außenbereich

Energieeffizienz

  • moderne Haustechnik kombiniert mit zweischaliger Fassadenkonstruktion und teilweise hochwärmedämmender Holzrahmenbauweise

Nachhaltigkeit

  • Einsatz regionaler Produkte
  • Einbindung ortsansässiger Unternehmen